Low Brow Art und

eine langjährige Freundschaft mit JOP ARSIANTO

essentials acrylglasprint digitalart digitaldrawing zen art minimalism contemporary art glasprint
 genau genommen fing alles mit mir und der Kunst im Herbst 1997 an…

Hallo Ihr KunstFreunde, ArtLovers, LifestyleJunkies und Freunde des guten Geschmacks….

  und JOP ARSIANTO ein Künstler und gebürtig aus Indonesien hat mich animiert, die Kunst in mein Leben einzuladen. Jetzt ist er mein Schwager , lebt in Heidelberg und ist multidisziplinär unterwegs. Er studierte Fine Art an der Universität Sebelas Maret kurz UNS in Surakarta, Java, Indonesien. Und rückblickend war es eine sehr coole, lässige, freiheitsliebende und auch autonome Zeit, in der wir aufeinander trafen. Ich erinnere mich noch sehr gut an unsere gemeinsamen Werke, die in dem Haus, welches wir angemietet hatten entstanden sind. Leider sind diese Werke nicht mehr auffindbar, da diese bei den militärischen Aufständen in und um Surakarta bei  Freunden nicht mehr ans Tageslicht sahen. Well thats life – let it go – 

Doch Jop ist ein Künstler, der sich vielfältig ausdrückt. Als Frontmann einer Band schon damals in Solo ( Surakarta ) sowie jetzt auch bei Glaswald in Heidelberg und dabei seine Kunstperformance mit seiner Voice vom Besten gibt. Als Low Brow Artist  überdimensionale Leinwand sprich Hauswände als Materialträger für seine Botschaften benützt,  er  sowohl das kleine Format mit seinen super coolen Figuren liebt. Leinwände, Papier und  USED MATERIAL wie Holz und Alltagsgegenstände  sind seine Medien. Als Tattoo Artist verewigt er  seine Flash Drawings auf dem ein oder anderen Body und meine Tattoos lasse ich sowieso nur von ihm stechen. Ein Multitasking Talent der Deluxe Art Class. 

webpage > JOP ARSIANTO 

WITHIN YOU WITHOUT YOU 2021

während der Pandemie war uns “ fad “ bzw. wir bekamen von einem gemeinsamen langjährigen Freund aus Jakarta, Indonesien die Einladung, eine virtuelle Ausstellung in seiner Rumah Galeri zu konzipieren. So entstand eine 6-monatige Zusammenarbeit mit Jop , Rudy Tulang, Glaswald und mir. Über Video Calls, Chats und weitere digitale Medien entstand über ein gemeinsames Brainstorming der Titel der Ausstellung, das Konzept , die Kunstwerke sowohl als auch die Musik und im Juni 2021 war es soweit…

Die Ausstellung dieser Online Galeri , die zweistöckig war und mit TV Screens und unseren Interview bestückt war – wurde am 6.6.21 eröffnet und lief bis Ende Juli 2021. Es war eine Symbiose von Kunst, Musik und   Texten, die den Besucher der virtuellen Galeri in Empfang nahm und ihm ein audio-visuelles Klangerlebnis kredenzte. Ein Gesamtkunstwerk, welches mehrer tausend Besucher auf die Plattform holte und auch einige Wiederholungstäter waren ebenso dabei. Obwohl fast alles digital erstellt wurde , war eine Energie in dieser Projektentwicklung mit dabei – die ich als genialen FLOW bezeichne. Ein Kunstprojekt, welches gerne wiederholt werden möchte. Sponsoren dahingehend bitte gerne an mich via Contact an mich wenden. 

und da zu einer Ausstellung ebenso ein Katalog dazu gehört, gibt es den ebenso hier auf meinem Webshop zu erwerben. 

Seit 1998 sind Jop und ich immer wieder auf gemeinsamen Ausstellungen unterwegs, ob konzipiert , kuratiert oder eingeladen – seine Arbeiten sowohl wie meine ergeben eine klare und aussagekräftige Message, die den Sammler sowohl als auch den Besucher in Bewusstseinswelten einlädt, die jenseits von Kitsch, Design und dekorativer Wandkunst einzuordnen sind – Kunst die aufrüttelt.

WEBSHOP >  KATALOG WITHIN YOU WITHOUT YOU 

 

TERIMAH KASIH        HERZLICHEN DANK       THANK YOU 

auf eine  respektvolle, wertschätzende und langjährige Künstlerfreundschaft , die solidarisch, loyal, integer und vor allem auf ein kollektives Arbeiten mit teilhaben lassen plus  auf ein Gemeinwohl orientiert ist. 
Humor, Großzügigkeit, Vertrauen und Unabhängigkeit sind  gemeinsame Werte, die in den Akademien in Indonesien nach wievor gelehrt werden und dem Individualismus, Profitgier und Machtstreben in so manch westlichen Akademien entgegengesetzt wird. Ich bin sehr dankbar, dass mich mein Weg vor 25 Jahren nach Indonesien geführt hat und ich den Ruf vernommen habe und sozusagen “  gesprungen bin “  in diesen “ unbewussten RAUM “   dieser Berufung. Doch mit dieser sehr emphatischen Wertschätzung, die mir gleich zu Beginn  von allen Künstlern und Dozenten entgegengebracht wurde , hat meine künstlerische Handschrift , mein Bewusstsein und die Herangehensweise an meine Kunst  und Entwicklung sicherlich sehr massgeblich geprägt. 

so long  Petronilla 

Petronilla Hohenwarter
Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
Scroll to Top
error: Alert: Content is protected !!