HER SECRET

and great attention to
her inner being

Artist Statement
BACK TO OUR ROOTS > stand up for yourSELF
I AM YOU ARE WE ARE

Was bedeutet es in diesen Tagen Mensch  zu sein und die inneren Werte wieder zu entdecken, die Dich und Mich authentisch und integer sein lassen?

Back to your Roots 

ist  mein Call an Dich > Dir der Kraft der Liebe bewusst zu sein + Dich ihrer wieder zu ermächtigen. Mein Ruf und mein Werdegang als Künstlerin ließ mich meine Wurzeln und meine damit verbindliche Stärke der Liebe wieder entdecken. Meinem künstlerischen Schaffensprozess liegt diese Energie zugrunde, sie führt   und leitet mich an.  Die Kraft  dieser Energie  nimmt Form an,  dehnt sich aus und wird dadurch  visuell sichtbar und vor allem spürbar, den sie wirkt.  Meine Kunstwerke stellen diesen TransFORMationsprozess, d.h. die Umwandlung + dessen Schwingung vom ein   bis dreidimensionalen Objekt bis hin zur multimedialen Rauminstallation dar. Der unsichtbare Raum – the hidden space  –  dieser nicht sichtbaren Existenz und bestärkenden Energieform ist  meine Quelle und Spielplatz. Dieser innere Raum setzt jene Energie der Liebe frei, die ich mit einem Befreien jedweder Anhaftung assoziiere. Es ist jene treibende UrKraft,  die   sich bei jedem Kunstwerk am Duktus durch die Farbe + in der Linienführung zu erkennen gibt und sich mit Struktur fließend und informell präsentiert. Mein Raum der Kunst, kreativ, innovativ und essentiell  mit Liebe durchflutet. So long,  ermächtigen wir uns wieder , wir selbst zu sein + lassen wir uns dabei von der KUNST inspirieren, die Welt mit LIEBE zu regieren |

let´s be inspired by the ART to rule the world with LOVE

Ich bin|

I AM

dem Leben zugewandt, weltoffen-
ein FreiGeist + HerzensMensch

Autobiographie

the art was calling

AUSBILDUNG | STUDIUM | BERUFSTÄTIGKEIT

1983-1986
Studium an der Akademie für Sozialpädagogik, Passau

1987-1997
Berufstätigkeit für Kinder, Jugend- & Erwachsenenbildung

1995-1997
Weiterbildung TIRA | Traumatic Incident Reduction Assocition, München

1997-2000
Kunststudentin an der UNS Surakarta, Indonesien

1997-2002
Seminare in Druckgrafik, Freie Malerei in Europa

Seit 1998
Atelier Petronilla HohenwARTer

1995-2004
fortlaufende Auslandsreisen nach Südostasien inklusive mehrmonatige Auslandsaufenthalte in Indonesien

2004-2009
temporäre Auslandsreisen in Europa

2009-2014
temporärer Wohn- und Arbeitsaufenthalt in Wien, Österreich

2013-2016
PH KunstEdition GbR| limitierte KunstEditionen

AUSZEICHNUNGEN | HONORATION

2015 Verleihung des KULTURPREISES des Kulturkreises e.V. Freyung-Grafenau , Germany

2005 HONORATION der Werkserie The EXISTENCE | UNIVERSE-INDIVIDUALITY Einzelausstellung u. Publikation im Regierungsgebäude Nbd., / Landshut, Germny

2003 wurden ihre Arbeiten The EXISTENCE of UNIVERSE / INDIVIDUALITY für die jährlich stattfindende ABSTRACTA „Pier Paolo Castellucci“ der Galerie Art Point Black Florenz ausgewählt und mit dem 1. Preis honoriert

2002 DEBÜTANTENFÖRDERUNG der Werkserie IN TOUCH in Zusammenarbeit mit dem BBK Ndb. durch das Bayr. Ministerium für Wissenschaft, Forschung, Kunst / Katalogförderung + Einzelausstellung

EDUCATION | STUDY

Petronilla graduated from the Academy of Social Pedagogy in Passau 1986 , the Artist worked in this field from 1987-1997 as Social Worker for Children , Youth and Handicaped People; she gained a further Certification in Traumatic Incident Reduction 1995-1997 after a private study of psychology in Munich.

She was a guest student at the Faculty of Art at the University of Surakarta 1997-2000 following a journey to Indonesia. There she joined several art classes in fine art (free painting, ceramic, installation, new media).

She later attended from 1997-2002 selected modern painting classes in Europe to extended her knowledge, in addition to further studies of asian modern contemporary art. She has followed her calling as an artist since 1997.

Her Studio is located at the Bavarian Forest close to Czech Republic and Austria. 1997-2003 Part-Time living in Indonesia . 2004-2009 she traveled around europe and joined several art symposias by invitation only. At 2009-2014 the artist were living and working in Vienna, Austria.

GRANTS, HONORATION

In 2002 Petronilla H. received a grant from the Bavarian State Ministry of Art, Research and Science / Munich for her Series

IN TOUCH. This grant included the first solo show and her first publication.

2003 her Workseries The EXISTENCE | UNIVERSE versus INDIVIDUALITY was also awarded first place at the ABSTRACTA at ART POINT BLACK GALLERY in Florence, Italy.

In 2005 her Workseries The EXISTENCE | UNIVERSE versus INDIVIDUALITY became selected and nominated for a solo exhibition from the Government of Bavaria in Landshut, Germany 2005.

At 2014 another Award took place | Kulturkreis e.v. District Freyung Grafenau – Culture Prize for her outstanding artistic Work.

Scroll to Top